Posts by Fischkopp

    Danke Roman, es wird auch noch ein paar Wochen dauern bis ich damit fertig bin.


    Hier ein paar weitere Bilder von den Arbeiten der letzten Wochen:


    Bild78_Cruise-Terminal_Steinwerder.jpg



    Bild79_Reisebusse_Kreuzfahrt.jpg



    Bild80_Marineschiffe_Blohm-Voss.jpg



    Bild81_Kehrwiederspitze.jpg



    Bild82_Jan-Fedder-Promenade.jpg



    Bild83_Open-Ship_Fregatte-Hamburg.jpg



    Bild84_Museum_Cap-San-Diego.jpg



    Bild85_Faehre_Landungsbruecken.jpg



    Bild86_Gebauede_Gr-Elbstrasse.jpg



    Bild87_Altona-Fischmarkt.jpg



    Bild88_Michel.jpg


    Das sollte für heute dann erst einmal reichen.


    Bleibt gespannt

    Es ist schon wieder Zeit für einen Zwischenstandsbericht.


    Seit mehr als 2 Wochen setze ich nun Menschenfiguren auf der Promenade und bin gerade einmal von der Elbphilharmonie bis zu Brücke 1 der Landungsbrücken gekommen. Jede Figur muss einzeln gesetzt und in Höhe und Richtung ausgerichtet werden. Mehr als 100 - bis 200 m schafft man da an einem Tag nicht, so dass es wohl noch ein paar Wochen dauern wird bis ich damit fertig bin. Was für ein Glück dass ASOBO das D-Land-Update für August angesetzt hat. Sonst wäre ich ziemlich in Verzug gekommen.


    Bild77_belebte_Landungsbruecken.jpg

    There is a change!


    In the last weeks the scenery has evolved quite a bit. In addition, some minor bugs that my beta testers had found have been corrected and some improvements to models have been made.

    At the moment I am still adding many small details like people, everyday sceneries and so on.


    Actually I had planned the release for the middle of July.

    Due to the announcement of ASOBO to release a Germany update in August, I decided to release the scenery after it has been tested under the new conditions.

    It is quite possible that after the update some corrections will be necessary and therefore it makes no sense to release the scenery before.

    Es gibt eine Änderung!


    In den letzten Wochen hat sich die Szenerie recht weit weiterentwickelt. Zudem wurden einige kleinere Fehler, die meine Beta-Tester festgestellt hatten, korrigiert und einige Verbesserungen an Modellen vorgenommen.

    Zur Zeit bin ich dabei noch viele kleine Details wie Menschen, Alltagsszenerien und so weiter einzubauen.


    Eigentlich hatte ich mir die Veröffentlichung für Mitte Juli vorgenommen.

    Durch die Ankündigung von ASOBO, im August ein Deutschland-Update rauszubringen, habe ich mich nun entschlossen die Szenerie erst zuveröffentlichen, wenn sie unter den neuen Bedingungen auf Herz und Nieren getestet wurde.

    Es ist durchaus möglich, dass nach dem Update einige Korrekturen nötig werden und es deshalb wenig Sinn macht, die Szenerie bereits vorher zu veröffentlichen.

    So, it took a bit longer than a week, but now the Moorburg power plant is ready. There are still one or two conveyor belts and pipe bridges missing, but so that I can meet the deadline, they will be added in a later version.


    Here now a few more pictures of the power plant:


    Bild70_Kraftwerk_Moorburg_2_Tag.jpgOverview from east



    Bild71_Kraftwerk_Moorburg_3_Tag.jpg

    View of the coal conveyor belts leading from the ship's jetty to the circular coal yards.



    Bild72_Kraftwerk_Moorburg_4_Nacht.jpg

    Here is an overview from south-west to north-east at night with complete lighting.


    Bild73_Kraftwerk_Moorburg_5_Twilight.jpg

    The ship dock. For those who don't know Hamburg and wonder how the ships pass under the two bridges in the background, the bridges are lift bridges with a clearance of 53 meters.


    More development pictures coming soon!

    So, nun hat es doch einen Tick länger als eine Woche gedauert. aber nun ist das kraftwerk Moorburg soweit erst einmal fertig. Es fehlen zwar noch ein-zwei in der Luft liegende Föderbänder und Rohrbrücken aber damit ich den angepeilten Termin einiger Maßen einhalten kann, werden die in einer späteren Version hinzugefügt.


    Hier nun noch ein paar Bilder des Kraftwerks:


    Bild70_Kraftwerk_Moorburg_2_Tag.jpgÜberblick von Osten


    Bild71_Kraftwerk_Moorburg_3_Tag.jpg

    Ansicht der Kohleförderbänder, die vom Schiffsanleger in die runden Kohlelager führen.



    Bild72_Kraftwerk_Moorburg_4_Nacht.jpg

    Hier eine Übersicht von Westen bei Nacht mit kompletter Beleuchtung.


    Bild73_Kraftwerk_Moorburg_5_Twilight.jpg

    Der Schiffsanleger. Wer Hamburg nicht kennt und sich wundert wie die Schiffe unter den beiden Brücken im Hintergrund hindurchkommen, die Brücken sind Hubbrücken mit einer Durchfahrtshöe von 53 Metern.


    Mehr Entwicklungbilder demnächst!

    Hallo Jürgen, ja ich weis. Der Kegel des vorderen Haufens ist etwas Spitz geworden sieht fast aus wie das Matterhorn und die Hochplateaus bei den rechten Haufen passen auch nicht so wirklich. Da werde ich wenn ich die zeit finde noch mal beigehen - oder in einer späteren Version. Aus der Luft sieht man diese kleinen Fehler aber nicht.

    Naja die Infektionszahlen gehen zurück. Bald machen die Geschäfte und Restaurants wieder auf und die erste Impfung haben wir auch schon hinter uns. Meine Frau scharrt schon mit den Hufen und wartet ungeduldig darauf dass sie endlich wieder shoppen kann.

    Von daher wird die Zeit zum Bauen wohl weniger werden. Trotzdem denke ich, dass ich bis Ende Juli fertig werde.

    Another month has passed and it's time for a new report on the development.


    Due to the Corna pandemic and the bad weather in Hamburg, I had a lot of time to work on the scenery in the past weeks.

    The result is that the small ore port in "Waltershof" and the big ore port "Hansaport", the vehicle port Hamburg, the oil port and the two Kattwyk lift bridges are finished.


    Actually, I thought I only needed to build the two "Rethe bascule bridges" and then I would be done with the area. But when placing the Kattwyk bridges, I noticed that the huge coal-fired power plant "Moorburg" is shown in the default version in a less than rudimentary way. Therefore I decided to build the power plant as well. It will take a good week, but I think it's worth it, because the big power plant is an important landmark that you can see from a distance.


    Everything else in the following pictures.


    Bild56_Hasaport1_Tag.JPG



    Bild57_Hasaport2_Tag.JPG



    Bild58_Hasaport3_Tag.JPG



    Bild59_Hasaport4_Nacht.JPG



    Bild60_HH-Autoport_Tag.JPG



    Bild61_HH-Autoport_Nacht.JPG



    Bild62_Oel-Rangierbahnhof.JPG



    Bild63_Oel-Hafen.JPG



    Bild64_MB_Niederlassung_HH.JPG



    Bild65_Arbeiter_bei_MB.JPG



    Bild66_DHL-Hamburg.JPG



    Bild67_Kattwykbruecken_Tag.JPG



    Bild68_KW-Morburg_Rohbau.JPG



    Bild69_Zwischenstand_12-05-21.jpg


    More about the scenery in the next report in approx. 4 weeks

    Schon wieder ist ein Monat vergangen und es wird Zeit für einen neuen Bericht zur Entwicklung.


    Aufgrund der Corna-Pandemie und des schlechten Wetters in Hamburg hatte ich in den vergangenen Wochen viel Zeit um an der Szenerie weiterzuarbeiten.

    Das Resultat ist, dass der kleine Erzhafen in Walterhof und der große Erzhafen "Hansaport", der Fahrzeughafen Hamburg, der Ölhafen und die beiden Kattwyk-Hubbrücken fertiggestellt sind.


    Eigentlich dachte ich ich brauche nur noch die beiden Rethe-Klappbrücken bauen und wäre dann mit dem Gebiet fertig. Aber beim Platzieren der Kattwyk-Brücken fiel mir dann auf, dass das gewaltige Kohle-Kraftwerk "Moorburg" in der Default-Version weniger als nur rudimentär dargestellt ist. Daher habe ich mich dazu entschlossen das Kraftwerk auch zu bauen. Da kostst zwar gut eine Woche Zeit aber ich denke das lohnt sich, denn das große Kraftwerk ist ein wichtiger Orientierungspunkt, den man schon aus der Ferne sehen kann.

    Alles Weitere in den Nachfolgenden Bildern.


    Bild56_Hasaport1_Tag.JPG



    Bild57_Hasaport2_Tag.JPG



    Bild58_Hasaport3_Tag.JPG



    Bild59_Hasaport4_Nacht.JPG



    Bild60_HH-Autoport_Tag.JPG



    Bild61_HH-Autoport_Nacht.JPG



    Bild62_Oel-Rangierbahnhof.JPG



    Bild63_Oel-Hafen.JPG



    Bild64_MB_Niederlassung_HH.JPG



    Bild65_Arbeiter_bei_MB.JPG



    Bild66_DHL-Hamburg.JPG



    Bild67_Kattwykbruecken_Tag.JPG



    Bild68_KW-Morburg_Rohbau.JPG



    Bild69_Zwischenstand_12-05-21.jpg


    Mehr zur Entwicklung im nächsten Bericht in ca. 4 Wochen.

    Hallo Pete

    das kann ich gut verstehen aber es wird noch 2-3 Monate dauern bis ich damit fertig bin.

    Im Moment arbeite ich an den beiden Erzhäfen Hansaport und dem kleinen Erzhafen in Finkenwerder der für den Binnenschiffsverkehr ist. Dafür müssen die Kranbagger für die Schiffsbe- und -entladung und die großen Schaufelradbagger die die Halden aufschütten gebaut werden. Es gibt noch viel zu tun bis das ganze in guter Qualität der Realität so nah wie möglich kommt ;)

    Now also the EuroGate terminal together with the associated industrial areas is finally completed.


    Here are a few pictures:


    View over the huge EuroGate terminal at day.....


    Bild50_Eurogate_Ueberblick_Tag.JPG




    ..... and here at night


    Bild50a_Eurogate_Ueberblick_Nacht.JPG



    Here the area of the railroad loading and the adjacent industrial area with its much forwarding agencies and production plants:


    Bild51_Train_and_Industrial_Tag.JPG




    Of course, as a former trucker, I haven't forgotten the "Trucker Meetingpoint Altenwerder". Here at day.....


    Bild52_TruckerTreff_Altenwerder.JPG



    ..... and here at night.


    Bild52_TruckerTreff_Altenwerder_Nacht.JPG


    In addition, some ships from Henrik Nielsen and from SimDocks have been added.


    The AIDA PRIMA (by SimDocks) is now moored at the yet-to-be-built "Cruise Terminal Steinwerder",....


    Bild53_AIDA_Prima.JPG



    .... in dry dock at HDW is the "MSC Sinfonia" (by Henrik Nielsen)....


    Bild53_MSC_Sinfonia.JPG



    and a few SimDocks ships have also been added at the landing stages. Among them the paddle steamer "Louisiana Star" and the Helgoland catamaran "Halunder-Jet".


    Bild54_Louisiana-Star_Halunder-Jet.JPG




    Since I am often asked in the forums how far I am with the scenery and when it will be released, I have now created a picture that shows the state of completion. I will update this picture every time an area is finished. Explanations to stand see in the picture.


    Bild55_Zwischenstand_11-04-21.JPG

    Nun ist auch das EuroGate-Terminal nebst der dazugehörigen Insustriebereiche endlich fertiggestellt.

    Hier nun ein paar Bilder:


    Blick über das riesige EuroGate-Terminal bei Tag.....


    Bild50_Eurogate_Ueberblick_Tag.JPG




    ..... und hier bei Nacht


    Bild50a_Eurogate_Ueberblick_Nacht.JPG



    Hier der Bereich der Bahnverladung und der angrenzende Industriebereich mit seinen viel Speditionen und Produktionsstätten:


    Bild51_Train_and_Industrial_Tag.JPG




    Natürlich habe ich als ehemaliger Fernfahrer den Trucker-Treff Altenwerder nicht vergessen. Hier bei Tag.....


    Bild52_TruckerTreff_Altenwerder.JPG



    ....und hier bei Nacht:


    Bild52_TruckerTreff_Altenwerder_Nacht.JPG


    Zudem sind noch einige Schiffe von Henrik Nielsen und von SimDocks hinzugekommen.


    Am noch zu bauenden "Cruise-Terminal Steinwerder" liegt nun die AIDA PRIMA (by SimDocks),....


    Bild53_AIDA_Prima.JPG



    .... im Trockendock bei HDW liegt die "MSC Sinfonia" (by Henrik Nielsen)....


    Bild53_MSC_Sinfonia.JPG



    und auch an den landungsbrücken sind noch ein paar SimDocks-Schiffe hinzugekommen. Darunter der Raddampfer "Louisiana Star" und der Helgoland Katamaran "Halunder-Jet".


    Bild54_Louisiana-Star_Halunder-Jet.JPG




    Da ich in den Foren oft gefragt werde wie weit ich mit der Szenerie bin und wann sie veröffentlicht wird, habe ich nun ein Bild erstellt, welches den Ausbaustand zeigt. Diese Bild werde ich jedesmal aktualisieren, wenn wieder ein Bereich fertiggestellt wurde. Erklärungen zu Stand siehe im Bild.


    Bild55_Zwischenstand_11-04-21.JPG

    Today a short progress report.

    The containers in the EUROGATE terminal are now almost all set. Only a few are still missing in small corners, which I have overlooked so far (mostly in the industrial areas).


    At the moment I am assembling the freight trains. For this I had to add some more container wagons to the already existing ones, which I discovered on aerial photos. These are for example wagons with special racks (containers) for pipes and pressure vessels, large overseas crates and machine parts welded in foil.


    Then come the rail loading cranes, the container gantry cranes for the ships, the van carriers, container stackers and the trucks.


    As you can see in the picture below, there are other smaller ore ports besides the big HANSA PORT. These will come (also with the corresponding equipment) after the EUROGATE-TERMINAL.


    At the very end will come the ships and after that I will try to add some human figures.


    So there is still a lot to do until the HH port can go online.


    698-zwischenstand-jpg

    Heute mal ein kurzer Zwischenstandsbericht.


    Die Container im EUROGATE-Terminal sind nun fast alle gesetzt. Es fehlen nur noch einige Wenige in kleinen Ecken, die ich bisher noch übersehen habe (meist in den Industriegebieten).

    Im Moment bin ich dabei die Güterzüge zusammenzubauen. Dafür musste ich aber den bereits vorhandenen Container-Wagons noch einige andere dazubauen die ich auf Luftbildern entdeckt hatte. Das sind zum Beispiel Wagons mit speziellen Gestellen (Container) für Rohre und Druckbehälter, große Überseekisten und in Folie verschweißte Maschinenteile.


    Danach kommen die Bahnverladekräne, die Containerbrücken für die Schiffe, die Van-Carrier, Container-Stapler und die LKW´s dran.


    Wie Ihr auf dem Bild unten sehen könnt, gibt es neben dem großen HANSA-PORT noch weitere kleinere Erzhäfen. Die kommen dann (auch mit dem entsprechenden Equipment) nach dem EUROGATE-TERMINAL an die Reihe.


    Ganz zum Schluss kommen dann die Schiffe und danach werde ich dann noch versuchen einige Menschen-Figuren einzubauen.


    Es gibt also noch einiges zu tun bis der HH-Hafen online gehen kann.


    698-zwischenstand-jpg

    Nein, eigentlich nicht - aaaaaaaber es kommt immer drauf an.

    Der MSFS ist nicht besonders zuverlässig in der Anzeige des Schiffsverkehrs. Ich habe da die gleichen Probleme. Mal tauchen die Schiffe auf, ein anderes Mal wieder nicht. Manchmal hilft es auch die Zeit im Ingame-Wettermenue ein klein wenig (nur ein paar Minuten) zu verstellen, dann wird das Schiff angezeigt. Aber oft hilft auch das nicht.


    Hinzu kommt, dass die Wasseroberfläche (gerade bei Flüssen) im Sim nicht eben ist. Sie hat Berge und Täler, so dass die Schiffe mal über der Wasseroberfläche schweben und ein paar Hundert Meter weiter, teilweise oder auch ganz im Wasser verschwinden.


    Der Schiffsverkehr ist im MSFS halt eben noch nicht entwickelt (fehlt im SDK noch komplett). Alles was man da nun an Schiffsverkehr einbaut ist nur Frickelwerk.

    Since I could see in the last days absolutely no more containers (although the EuroGate terminal is also already with approx. 25% with containers equipped), I turned times to other things in the port of Hamburg.


    Here you can see the two radar beacons Blankeneser upper radar beacon and lower radar beacon.


    Bild46_Blankeneser_Unter_und_Oberfeuer.JPG



    The Blankenerser lower radar beacon in large size:


    Bild45_Terminal_Blankeneser_Unterfeuer.JPG



    Yes, and then I didn't like the AI-generated Elbe bridges at all, so I rebuilt them. As you can see on the left side of the pictures, there are still 4 smaller bridges in the area. They will be added later.

    Bild47_Elbbruecken_alt-neu.JPG

    Da ich in den letzten Tagen absolut keine Container mehr sehen konnte (obwohl das EuroGate-Terminal ist auch schon mit ca. 25% mit Containern bestückt), habe ich mich mal anderen Dingen im Hamburger Hafen zugewandt.


    Hier sind die beiden Radar-Feuer Blankeneser Ober- und Unterfeuer zu sehen.


    Bild46_Blankeneser_Unter_und_Oberfeuer.JPG



    Das Blankenerser Unterfeuer in groß:


    Bild45_Terminal_Blankeneser_Unterfeuer.JPG



    Ja und dann gefielen mir die KI-generierten Elbbrücken gar nicht, darum habe ich sie neu gebaut. Wie auf der linken Seite der Bilder zu sehen ist, stehen in dem Areal noch 4 kleinere Brücken. Die kommen dann später noch dran.

    Bild47_Elbbruecken_alt-neu.JPG