Posts by Fischkopp

    Now that the agricultural work has been completed for the time being, it is now time to take care of the shipping traffic in the port and down the Elbe to the North Sea. In the meantime 28 new ships have been built for this purpose. Above all, of course, the typical ships of the port of Hamburg, such as the barges, the various ships of the port tours - and some are still missing and have yet to be built.


    Since the river Elbe is not infinitely wide, especially in the harbour area, but rather quite narrow, the creation of the routes and the timing is a special challenge.

    The aim is to create as dense shipping traffic as possible without a ship getting stuck on the bank every few hundred metres because of a failed evasive manoeuvre.

    After several days of trying out and adjusting the rods and sailing times, I have now succeeded in getting so many ships to sail that on a flight from Hamburg to Helgoland you can constantly see ships sailing on the river Elbe.


    Here is a view of the shipping traffic in the port so far.

    Hafenverkehr.JPG



    Here are the ships that have sailed so far:


    1 Typical ships of the port of Hamburg



    Faehre_Altenwerder_Disney.JPG


    Faehre_Bergedorf_SimDocks.JPG



    Faehre_StPauli_DeutscherRing.JPG



    Faehre_Waltershof_NDR.JPG



    Barkasse_Ballinstadt.JPG



    Barkasse_Finchen.JPG



    Barkasse_Stine.JPG



    HPA36-Tonnenleger.JPG



    Louisiana_Star.JPG



    Zoll_Helgoland.JPG



    As already mentioned, there are still some typical ships missing, such as the vehicles of the police and fire brigade, customs and above all the well-known tourist ships of the "Great Harbour Tour".


    Freighters:


    African_Azalea.JPG



    Bulk_Holandia.JPG



    BigBulk_BergeBlanc.JPG



    Car-Carrier_Parsifal.JPG



    Car-Carrier_Themis.JPG



    DFDS_Hafina.JPG



    F219_Sachsen.JPG



    F220_Hamburg.JPG


    Feeder_Anne_May.JPG



    Feeder_Elenor_Roosevelt.JPG



    Tanker_Mutriba.JPG


    This should be sufficient for the beginning as an overview. More ships will follow. I will keep you informed.

    Nachdem nun die Landbauarbeiten fürs Erste abgeschlossen sind, wird es nun Zeit sich um den Schiffsverkehr im Hafen und die Elbe hinab bis zur Nordsee zu kümmern.

    Für diese Zweck wurden inzwischen 28 Schiffe neu gebaut. Vor allem natürlich, die typischen Schiffe des Hamburger Hafens, wie die Barkassen, die verschiedenen Schiffe der Hafenrundfahrten - und einige fehlen noch und müssen noch gebaut werden.


    Da die Elbe gerade im Hafenbereich nicht unendlich breit, sondern eher recht schmal ist, stellt das Anlegen der Routen und das Timing eine besondere Herausforderung dar.

    Ziel ist es ja, einen möglichst dichten Schiffsverkehr zu erstellen, ohne dass alle paar hundert Meter ein Schiff wegen eines misslungenen Ausweichmanövers auf dem Ufer hängen bleibt.

    Nach etlichen Tage des Probierens und Anpassen der Ruten und Fahrzeiten ist es mir inzwischen aber gelungen, so viele Schiffe fahren zu lassen, dass man auf einem Flug von Hamburg nach Helgoland ständig Schiffe auf der Elbe fahren sehen kann.


    Hier eine Ansicht des bisherigen Schiffsverkehrs im Hafen.

    Hafenverkehr.JPG


    Hier nun die bisher fahrenden Schiffe:

    1 Typische Schiffe des Hamburger Hafens


    Faehre_Altenwerder_Disney.JPG


    Faehre_Bergedorf_SimDocks.JPG



    Faehre_StPauli_DeutscherRing.JPG



    Faehre_Waltershof_NDR.JPG



    Barkasse_Ballinstadt.JPG



    Barkasse_Finchen.JPG



    Barkasse_Stine.JPG



    HPA36-Tonnenleger.JPG



    Louisiana_Star.JPG



    Zoll_Helgoland.JPG



    Wie bereits gesagt fehlen da noch einige typische Schiffe wie z. B. die Fahrzeuge der Polizei und Feuerwehr, des Zolls und vor allem noch die bekannten Touristenschiffe der "Großen Hafenrundfahrt"


    Frachtschiffe:


    African_Azalea.JPG



    Bulk_Holandia.JPG



    BigBulk_BergeBlanc.JPG



    Car-Carrier_Parsifal.JPG



    Car-Carrier_Themis.JPG



    DFDS_Hafina.JPG



    F219_Sachsen.JPG



    F220_Hamburg.JPG


    Feeder_Anne_May.JPG



    Feeder_Elenor_Roosevelt.JPG



    Tanker_Mutriba.JPG


    Das sollte für den Anfang als Übersicht erst einmal genügen. Weitere Schiffe werden noch folgen.

    Ich kann mich den Worten von Achim nur anschließen. Zudem ist mit Deinen Schiffen auch schon ein recht lebhafter Schiffsverkehr auf dem Bodensee entstanden der dem See sehr gut zu Gesicht steht. Vielen Dank dafür Gerhard.

    Die im Titel genannten AI-Schiffe wurden für P3D V5 überarbeitet und optimiert. Dadurch konnte die Dateigröße bei allen 6 Schiffen um die Hälfte verkleinert werden, was der Performance zu gute kommt. Alle Schiffe sind zudem mit Dynamic lighting ausgestattet.


    Die Modelle können ab sofort kostenlos im Download-Bereich der SimDocks-Webseite heruntergeladen werden (Anmeldung erforderlich).


    Headpic_Finnbreeze.jpg

    For the AI model "Atlantic Glory" and its sister ships a new version (1.1) is available in the SimDocks download area. The model and the routes have been optimized for P3D V4.x and V5.x and the effects file has also been adapted.


    To install the new version you must :


    1. replace the folder "SimDocks_AI_Atlantic_Glory" in the folder Your Ship Directory/Boats/ with the new folder


    2. replace in your ship's directory/effects the file "SimDocks_wake_Atlantic_Glory.fx" with the new file from the download and


    3. replace in your ship's directory/scenery the file "traffic_SimDocks_EU_Atlantic_Glory.bgl" with the new file from the download.


    Done

    Für das AI Modell "Atlantic Glory" und seine Schwesterschiffe ist eine neue Version (1.1) im SimDocks Download-Bereich verfügbar. Das Modell und die Routen wurden für P3D V4.x und V5.x optimiert und auch die Effects-Datei wurde angepasst.


    Zur Installation der neuen Version müssen:

    1. im Ordner Dein Schiffsverzeichnis/Boats/ der Ordner "SimDocks_AI_Atlantic_Glory" gegen den neuen Ordner ausgetauscht werden

    2. die Datei in Dein Schiffsverzeichnis/Effects die Datei "SimDocks_wake_Atlantic_Glory.fx" gegen die neue Datei aus dem Download austauschen und

    3. die Datei in Dein Schiffsverzeichnis/scenery die Datei "traffic_SimDocks_EU_Atlantic_Glory.bgl" gegen die neue Datei aus dem Download austauschen.


    Fertig

    So, once again it is time to report on the progress of the port of Hamburg.


    In the meantime, after almost 1.5 years of work, the scenery has grown up to the museum harbour "Övelgönne" and has thus reached its end point on the north bank. Every building on the stretch between the Elbe Philharmonic Hall and the museum harbour has been reconstructed as true to the original as possible. So even non-Hamburgers will be able to recognise the harbour at first glance.


    Here are a few pictures of the last stretch from the "Kreuzfahrt-Terminal Altona" to Ovelgönne from the P3D V5 Hotfix.


    First the overview from the "Kreuzfahrt-Terminal Altona" to Ovelgönne (you can recognize the high-rise building that is the retirement home "Augustinum" - only for "rich" seniors).


    HH-Port_bau54_Tag.JPG




    Now here are a few pictures of the individual sections:


    HH-Port_bau55_Tag.JPG



    HH-Port_bau56_Tag.JPG




    HH-Port_bau57_Tag.JPG



    HH-Port_bau58_Tag.JPG



    HH-Port_bau60_Tag.JPG



    On the next picture you can see the whole route from Augustium (in the foreground) to Elbphilharmonie (far back in the background).


    HH-Port_bau59_Tag.JPG


    But there is also a new highlight in the scenery!

    In the middle of this year, Blohm+Voss' Dock 10 should become another "eye-catcher" in the harbour. For this purpose, it should get a complete roof until next year. Neiiiin, not just any roof, but a transparent one, which will be made of textile and transparent foil. The design for this is by the renowned "architectural office Werner Sobek" .


    I was a little bit faster than reality and built the dock according to the design (or rather built it in front of it?) and inserted it into the scenery. Here are two pictures:


    HH-Port_bau53_Tag.JPG



    HH-Port_bau53_Nacht.JPG



    Now a few words about the south bank of the harbour. Unfortunately, I won't be able to implement the south shore into the scenery, because the performance of the simulator in V5 with all addons like EDDH, EDHI, the Alster scenery, GEN, and now the harbour scenery reaches its limits. It's no use to have a complete harbor scenery if it's no longer flyable.


    Therefore I will refrain from an extension of the south shore.


    Nevertheless there is still a lot to do on the scenery. An adequate ship traffic has to be implemented and then a lot of other small things. Maybe there will be one or the other object on the south shore if it turns out to be crucial for the scenery.


    Cheers Manfred

    So, es ist mal wieder an der Zeit über den Fortschritt des Hamburger Hafens zu berichten.


    Inzwischen, nach fast 1,5 Jahren Arbeit, ist die Szenerie bis zum Museumshafen "Övelgönne" gewachsen und hat damit auf dem Nordufer ihren Endpunkt erreicht. Jedes Gebäude auf der Strecke zwischen der Elbphilharmonie und dem Museumshafen wurde so originalgetreu wie möglich nachgebaut. Damit werden auch Nicht-Hamburger den Hafen auf den ersten Blick erkennen können.


    Hier nun erst einmal ein paar Bilder der letzten Strecke vom "Kreuzfahrt-Terminal Altona" bis Ovelgönne aus dem P3D V5 Hotfix.


    Als erstes der Überblick vom Kreuzfahrt-Terminal Altona bis nach Ovelgönne (zu erkennen an dem Hochhaus, dass das Senioren-Wohnheim "Augustinum" ist - nur für "betuchte" Senioren)


    HH-Port_bau54_Tag.JPG



    Nun hier ein paar Bilder der einzelnen Abschnitte:


    HH-Port_bau55_Tag.JPG



    HH-Port_bau56_Tag.JPG



    HH-Port_bau57_Tag.JPG


    HH-Port_bau58_Tag.JPG


    HH-Port_bau60_Tag.JPG



    Auf dem nächsten Bild ist die gesamte Strecke vom Augustium (im Vordergrund) bis zu Elbphilharmonie (ganz weit hinten im Hintergrund) zu sehen.


    HH-Port_bau59_Tag.JPG


    Es gibt aber auch noch ein neues Highlight in der Szenerie!

    Mitte diesen Jahres soll das Dock 10 von Blohm+Voss zu einem weiteren "Hingucker" im Hafen werden. Dazu soll es bis zum nächsten Jahr ein komplettes Dach erhalten. Neiiiin, nicht irgendein Dach, sondern ein durchsichtiges, das aus textiler und transparenter Folie bestehen soll. Der Entwurf dafür stammt vom angesehenen "Architekturbüro Werner Sobek" .


    Ich bin hier nun etwas schneller als die Realität gewesen und habe das Dock dem Entwurf entsprechend nachgebaut (oder doch eher vorgebaut?) bereits in die Szenerie mit eingefügt. hier mal zwei Bilder:


    HH-Port_bau53_Tag.JPG


    HH-Port_bau53_Nacht.JPG



    Nun noch ein paar Worte zum Südufer des Hafens. Leider werde ich das Südufer nicht mit in die Szenerie implementieren können, da die Performance des Simulators auch in der V5 mit allen Addons wie EDDH, EDHI, der Alster-Szenerie, GEN, und nun der Hafen-Szenerie doch an ihre Grenzen stößt. Es nützt nichts, eine komplette Hafenszenerie zu haben, wenn sie nicht mehr fliegbar ist.

    Daher verzichte ich auf einen Ausbau des Südufers.


    Trotzdem gibt es noch eine Menge an der Szenerie zu tun. Es muss ja noch ein adäquater Schiffsverkehr implementiert werden und dann noch eine Menge an anderen Kleinigkeiten. Evtl. wird es da dann auch noch das eine oder andere Objekt auf dem Südufer geben, wenn es sich als entscheident für die Szenerie herausstellen sollte.

    Here is a little surprise for Easter and the #stayhome.


    Now the next ship - or better the ships - of the German Navy is ready, too. It is the 3 frigates of the 124 class. These are the "Sachsen", the "Hamburg" and the "Hessen".

    The ships sail on 15 routes around the globe and can be downloaded for P3D V4+ now (registration required).


    Here is the video about the ships:


    Hier noch eine kleien Überraschung zu Ostern und zum #stayhome.


    Nun ist auch das nächste Schiff - oder besser die Schiffe - der Deutschen Marine fertig. Es handelt sich dabei um die 3 Fregatten der 124er Klasse. Das sind die "Sachsen", die "Hamburg" und die "Hessen".

    Die Schiffe fahren auf 15 Routen rund um den Globus verteilt und können ab sofort für P3D V4+ heruntergeladen werden (Anmeldung erforderlich).


    Hier noch das Video zu dem Schiffen:


    Hallo Achim,

    je bent net als wij. Ook op de Elbe en zijn zijrivieren zijn geen boten te zien.

    Blijf gezond ;)


    Hallo Achim,

    da geht es Euch wie uns. Auch auf der Elbe und den Nebenarmen sind keine Boote zu sehen.

    Bleib schön gesund ;)