Port of Hamburg für den MSFS

  • Moin Manfred, im Moment kann ich relativ viele Schiffe, die Heckwellen und Heckfahrwasser erzeugen, im msfs sehen. Nicht alle zeigen Fahrtspuren u ich weiß leider auch nicht, ob die Schiffe von HN sind oder aus anderen scenerien stammen. Leider sieht der HHhafen und die Elbe immer noch trostlos aus. Bist du noch beim Bauen oder ist alles auf 0? Habe auf deiner Seite auch nur wenige Kontakte zum msfs gesehen. Vielleicht brauche ich aber auch eine stärkere Brille. Das Alter fordert Tribute!! Ein schönes Wochenende u Grüße aus dem Norden. Jürgen :)

    Win11x64Pro, INTEL i9-9900KF, 32GB RAM, NVIDIA GTX2080, 3840x2160, SAMSUNG U28E, nur noch MSFS im Start

    :)

  • Die meisten Schiffe, die Du siehst, kommen sicher aus Hendriks neuer Version von GAIST (so Du die installiert hast, natürlich). Wie er aber im offiziellen MSFS geschrieben hat, können auch die wegen Elevation-Problemen nicht in Flüsse fahren. Soweit ich verstanden habe, kann das auch nur Asobo lösen. Wirklich schade für Manfreds Hafen-Szenerie, aber soweit ich sehe, "Höhere Gewalt".


    Leider habe ich auch nicht in Erinnerung, dass das Thema bei einem der letzten Q&As eine Rolle gespielt hätte, weder als Frage noch als Antwort.


    Viele Grüße, Michael

  • Hallo Jürgen,

    wenn Du die neue Version 2.1.5 vom Global AI Ship Traffic installiert hast, solltest Du ein paar Schiffe auf der Elbe sehen können, die auch bis in den Hafen fahren.

    Allerdings sind es wirklich nur ein paar. Genau gesagt gibt es 7 Routen, die bis Hamburg laufen. Diese 7 Routen über 24 Stunden verteilt sind natürlich nicht viel.


    ASOBO hatte angekündigt, dass sie sich in 2022 um eine Neugestaltung des Wassers und des Schiffsverkevrs kümmern wollen, aber ob es auch so kommt weiß ich leider auch nicht.


    Ach ja und JA ich baue noch. Zur Zeit an Airbus Finkenwerder (EDHI).

    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen ;)

    Greetings to all salt skins and tar plaits and also to the unlucky birds, which do not live at the coast ;)

    Manfred

    Zum SimDocks Video-Channel - abonieren!


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png      Bluemarlin.png


    Win10 64Bit, i7-8700 3.70-4.60 GHz, MB ROG STRIX Z370H GAMING, GTX 1070, 32 MB RAM, P3D 5HF1,

  • Moin, danke an euch beide. War nur interessiert, ob Manfred noch weiter an seiner Hafenszenerie arbeitet. Finkenwerder hatte ich gesehen. Freue mich auf Veröffentlichung. Schönen Sonntag. Jürgen :)

    Win11x64Pro, INTEL i9-9900KF, 32GB RAM, NVIDIA GTX2080, 3840x2160, SAMSUNG U28E, nur noch MSFS im Start

    :)

  • Hallo Jürgen,

    wenn Du die neue Version 2.1.5 vom Global AI Ship Traffic installiert hast, solltest Du ein paar Schiffe auf der Elbe sehen können, die auch bis in den Hafen fahren.

    Was ich als Laie nun wieder nicht verstehe. Wenn Flüsse allgemein wegen Elevationsproblemen nicht möglich sind, weshalb gehen dann wenige Linien und wenn wenige Linien gehen, weshalb gehen dann nicht mehr? ?(

  • Ich vermute mal dass die Elbe bis Hamburg auf Meeresniveau angelegt ist.


    Wobei ich zugeben muss, dass ich aufgrund der Arbeiten an EDHI, die Routen noch nicht vom Anfang bis Ende verfolgt habe. Ich weiß also nicht ob die Schffe sich nur in der Elbe bewegen oder ob die Routen auch bis in die Nordsee reichen.


    Auch habe ich noch nicht ausprobiert wie das bei anderen Flüssen ist.

    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen ;)

    Greetings to all salt skins and tar plaits and also to the unlucky birds, which do not live at the coast ;)

    Manfred

    Zum SimDocks Video-Channel - abonieren!


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png      Bluemarlin.png


    Win10 64Bit, i7-8700 3.70-4.60 GHz, MB ROG STRIX Z370H GAMING, GTX 1070, 32 MB RAM, P3D 5HF1,

  • Wow, Manfred,

    da hast du ja ein Riesenwerk des Hamburger Hafens im MSFS 2020 hingezaubert. Grosses Kompliment, so ist der Hafen schon seher schön anzuschauen.
    Nur schade, dass dieses Wunderwerk eben nicht im P3D läuft, dem ich vorläufig weiterhin treu bleibe.

    Herzlicher Gruss aus der wieder winterlichen Ostschweiz an die waterkant,
    Roman

    Herzliche Grüsse aus St. Gallen, der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt nahe dem "schwäbischen Meer" (Bodensee).
    Roman